Beiträge von Seemshot

    Hallo,


    Ich bin seit September 13 Schüler des Bayernkollegs Augsburg und erhalte dort
    elternabhängiges Bafög in Höhe von 540,00 € weil ich dort den Vorkurs besuche.
    (Ist auch der Höchstsatz da meine Eltern kaum verdienen )
    Seit November lebe ich in meiner eigenen Wohnung in Augsburg.
    Für die Wohnung zahle ich 300 € ( 200 miete + 60 betriebskosten+ 40 heizkosten ).
    Heute is mein Wohngeldantrag abgelehnt worden und nun weiß ich nicht mehr weiter.
    Mit Kindergeld und abzüglich Strom und Fahrtkosten zur Schule bleiben mir noch ca. 300-325 € im Monat übrig.


    Im nächsten Schuljahr erhalte ich dan das unabhänige Bafög in Höhe von 670 €.
    Nun ist meine Frage welche Leistung ich bis dahin als Ersatz in Anspruch nehmen kann da ja leider das Wohngeld abgelehnt worden ist...
    Bitte um Hilfe


    mfg