Beiträge von Steffi_1987

    Ne der Unterhalt wurde nicht angerechnet,weil mein Vater 2006 für das Bafäg Amt zu wenig verdient hat.


    Und da ich mit mit meiner mutter zusammen lebe bekomme ich ja nur den grundsatz von 212 euro.aber da dies nicht zum leben reicht ich muss allein schon einen mietanteil von 200 euro zahlen,habe ich vor meinen vater zusätzlich auf unterhalt zu verklagen.


    weil habe ja auch einen sohn von fast 5.

    Unterhalt vom vater und Bafög



    Wie sieht es auch,ich bekomme nur den Mindestsatz von 212 euro vom Bafög Amt,zur zeit wird mein vater auf zusätzlichen Unterhalt verklagt von ca 400 monatlich,wird das dann irgendwie auf dem Bafög Satz angerechnet oder wie läuft das?weil ich habe ja ein bedarf von 640 euro für mich.


    Und zählt der Kinderbetreuungzuschlag von 113 auch irgendwie dazu?weil der ist ja eigentlich fürs kind und nicht für mich.

    Hallo.Ich habe heute neuen bescheid der arge bekommen,demnach bekomme ich für meinen Sohn für Unterkunft noch 362,00 euro,unser mietanteil beläuft sich aber auch 400 euro,kann ich zusätzlich noch einen wohngeld antrag stellen?



    Und ich habe so oft gehört das Bafög nur mit 80% auf ALG 2 angerechnet werden darf,bei mir wird es voll angerechnet,gibt eine klause die das bestätigt mit den 80%

    Bescheid vom Arbeitsamt




    Hab heute bescheid vom arbeitsamt bekommen,wo die mir für august schon bafög berechnet haben,obwohl die ja noch garnicht wissen wieviel ich bekomme,und nun bleibt ne summe von 260euro,die aber nicht mals für den mietanteil für mich und meinen sohn reicht,und ich kriege mitte august erst die schulbescheinigung,wovon soll ich denn leben?
    Und kindergeld bekomme ich für mich auch erst nach einreichen der schulbescheinigung.


    womit kriege ich die zeit überbrückt?

    aber wieso?an bafög würde ich ja nur 212 euro kriegen weil ich zuhause lebe.und wenn mein vater doch zahlen könnte wieso muss ich dann bafög beantragen?


    verstehe das nicht so ganz,ausserdem war ich ja beim anwalt und der hat das alles in die wege geleitet

    Meine mutter bezieht nur sozialhilfe,die kann nix zahlen.


    Aber mal angenommen ich kriege die 640 euro,beantrage kein bafög.


    das ich anspruch auf wohngeld habe sagte man mir aber,und das ich wohl beim amt den alleinerziehenden zuschlag bekommen würde und halt geld noch für meinen sohn für unterkunft wenigstens.

    Bafög antrag ist ja raus,nur nach einkommen von 2006 kann er nicht zahlen,da war er arbeitslos,aber jetzt verdient er 2000 netto davon kann er ja locker was zahlen.ja gut 640-154 sind 486 euro,plus mein kindergeld sind am ende 640 euro,lol.


    wird da an bafög noch was rum kommen oder nicht,kann ich dann trotzdem noch wohngeld oder hilfe vom amt für meinen sohn kriegen?

    Hab mal ne frage mein vater wird derzeit aufgefodert unterhalt zu zahlen von 640 euro,wie läuft das mit bafög?bekomme ich da dann überhaupt noch was?oder kann ich trotzdem für meinen Sohn noch Sozialhilfe benatragen,weil die mietanteil von mir und meinem sohn 400,00 muss ja weiter laufen.

    Unterhalt vom Vater,Bafög
    Hab mal ne Frage da mein vater 2006 nur Arbeitslosengeld bekommen hat,wird er beim bafög ja nicht aushelfen können,da er aber jetzt recht viel verdient würde ich ihn gerne auffordern unterhalt zu zahlen,mir würden ja ca 429 euro zu stehen,ist meine erstausbildung,würde das am bafög mit angerechnet werden oder wie läuft das dann?