Beiträge von acccca

    Hallo Zusammen,


    ich beziehe seit 2,5 Jahren bafög (in BW) und war heute beim Studentenwerk um meinen letzten bescheid mal durchzusprechen. Mir ist nämlich aufgefallen das im Rahmen des Ausbildungsgehalts Krankenversicherung und Pfegeversicherung zahle und die vom Bafög garnicht bei der Berrechnung des Grundbedarfs berücksichtigt wurden. Die Beraterin meinte dann: "jaaa das stimmt schon, da das Duale Studium dabei nicht berücksichtig wird. Auf meine Frage was das für ein Sinn ergibt, da ich ja Krankenversicherung und Pflegeversicherung zahle, konnte sie mir keine Antwort geben. Ist das wirklich so das ich kein Anspruch drauf habe obwohl ich es zahle und wer hat ne konkrete Begründung dazu???


    Jetzt kommt das beste. Ich bin von NRW hier runter gezogen und miete das ganze Jahr über eine Wohnung hier und fahre nur am Wochenende (NRW) nachhause. Beim Durchblätern der Akte meinte sie dann bei dem Punkt Werbunkskosten "ohhh sie haben die miete für 12 Monate angegeben, das zahlen wir aber nicht. Wir zahlen nur für die Studienzeit also wenn sie sich im Semester befinden." Das kann doch echt nicht Wahr sein jetzt soll ich da noch Kürzungen bekommen und evtl nachzahlen??? Ich miete doch die Wohnung 12 Monate im Jahr, also habe ich doch die Kosten so wie jeder andere Student auch. Warum heisst der Laden Ausbildungsförderung?


    Sorry da ich mich nicht so wirklich damit auskenne, frage ich Euch, sind beide Punkte Rechtens seiten des Bafögs?



    Vielen Dank und Gruß


    Anton