Beiträge von STEHEI

    Hallo zusammen,


    ich studiere im 5. Fachsemester Lehramt, zum Ende des 4. Fachsemesters bittet das Bafög-Amt um einen Leistungsnachweis.
    Die Zwischenprüfung wird kumulativ absolviert. Ich habe bis auf 2 Veranstaltungen alle Nachweise erbracht, diese habe ich im vergangenen Sommersemester 12 (4. Fachsemester) besucht jedoch die Klausuren (ierster Versuch) nicht bestanden.
    Ende Februar 2012 habe ich einen Kreuzbandriss erlitten und habe somit die ersten Semesterwochen (bis Mai 2012) verpasst. Den Lernrückstand konnte ich bis zum Klausurtermin im Juli nicht aufholen und bin durch die Prüfungen gefallen, den Nachtermin im Oktober konnte ich aufgrund einer fiebrigen Grippe (attestiert) nicht wahrnehmen.


    Gilt dieser Krankenverlauf als Härtefall, sodass ich weiterhin Bafög-berechtigt bin?
    Gilt für meinen Fall (§ 15 Abs. 3 Nr. 1 BAföG) Erstmaliges Nichtbestehen der Zwischenprüfung?
    Welche Möglichkeiten habe ich meinen Anspruch geltend zu machen?


    Vielen Dank für eure Hilfe


    Gruß


    Stefan