Beiträge von hcam

    Vielen lieben Dank!


    Nein ich wurde nicht beurlaubt während meinem Aufenthalt im Ausland, ich war ganz normal eingeschrieben. Aber ich werde auf jeden Fall zum Sachbearbeiter gehen bzw. eigentlich war ich schon bei Ihm, aber er hat mich zu seinem Vertreter geschickt, der mir nur gesagt hat, dass ich einen Antrag stellen muss :confused: Nun hoffe ich, dass ich meinen Sachbearbeiter nächste Woche erwische. Nochmals vielen Dank!


    Lg

    Hallo,


    ich studiere zurzeit im 7. Semester und werde aber um ein Semester verlängern müssen, um meine Bachelor-Arbeit zu schreiben. Nun würde ich gerne einen Antrag auf Förderung nach Überschreitung der Förderungshöchstdauer stellen, weiß aber nicht so richtig, was ich als Grund angeben soll.


    Ich war im 4. und 5. Semester im Ausland und konnte deshalb ein paar Prüfungen nicht mitschreiben, die ich dann im Hauptstudium schreiben musste. Deshalb hatte ich nicht die Möglichkeit, bereits im 7. Semester mit dem Schreiben der Abschlussarbeit zu beginnen. Ich habe gelesen, dass die Möglichkeit besteht, Zeiten die man im Ausland verbracht hat nicht berücksichtigen zu lassen. D. h. die Förderungshöchstdauer würde sich verlängern. Meine Frage ist: Ich habe Auslands-BAfög bekommen. Gilt das Gesetz dann trotzdem? Falls nicht, d. h. wenn ich von dem Gesetz (§5a) nicht "profitieren" kann, was könnte ich noch als Grund angeben? Die Gründe die unter §15a (?) angegeben sind treffen leider nicht auf mich zu.


    Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir weiterhelfen könntet. Ich danke schonmal im Voraus.


    Viele Grüße