Beiträge von Glumanda

    Danke dir für die schnelle Antwort!
    gebe dir auch recht, dass man sich am besten selbstständig und zeitlich um solche Angelegenheiten kümmert, aber das mit dem neuen Studienplatz kam sehr plötzlich und überraschend, sodass ich nicht allzu viel Zeit hatte, um zu überlegen oder zu handeln.


    Stelle ich denn jetzt am besten einen ganz normalen "Erstantrag" und werde dann zu meinen Umständen befragt?
    Oder muss ich einen anderen Antrag stellen und sofort ein Schreiben anfügen, indem ich schildere, wie es momentan bei mir aussieht?

    Hallo zusammen,
    habe wohl ein richtig dickes Problem, nach allem, was ich bisher gelesen und verstanden habe.


    Mein Fall:
    Ich habe mein Auslandsstudium nach dem 4. Semester abbrechen müssen, weil ich eine Prüfung aus dem 2. Semester nicht bestanden habe. Konnte Sie halt ein Jahr später (also 4. Semester) wiederholen, was mir leider auch nicht geglückt ist.
    Die Folge war leider die Zwangsexmatrikulation.


    Ich habe mich sofort danach um ein neues Studium bemüht und auch einen Platz im Inland bekommen.


    Die Frage ist aber nun, ob ich denn noch Bafög erhalte, oder eben nicht? Ohne Förderung kann ich mir leider kein Studium leisten.


    Kann mir jemand weiterhelfen? :(