Beiträge von x52n

    der Wohnzuschuss beim Schüler-Bafög würde leider nicht ausreichen, aber naja.


    Ich glaube meine Frage hier geklärt und bedanke mich für die schnelle Antwort.


    MfG

    Also des bedeutet, dass ich mich bei einer eigenen Wohnung nur mit dem Meister-Bafög über Wasser halten kann.


    Eine andere staatliche Unterstützung gibt es in diesem Fall nicht?!


    MfG

    Ja, es würden dann Vater, Mutter und 3 Geschwister nach Berlin ziehn.


    Gibt es auch eine andere Unterstützungsmöglichkeit als das Wohngeld?


    Oder ändert sich die Situation wenn ich Meister-Bafög beziehe?


    MfG

    Hallo Forenmitglieder,


    hab durch die Suche leider nichts konkretes gefunden.


    Also, ich bin 21 Jahre alt und mache der Zeit eine 2-Jährige Vollschulische Weiterbildung zum Techniker (bin gerade im ersten Jahr). D. h. ich habe eine abgeschlossene Berufsausbildung und ein Jahr Berufserfahrung.


    Schüler-Bafög bekomme ich noch bis August in höhe von 189 €. ( Für das zweite Schuljahr wird dann natürlich auch wieder beantragt)


    Nun zum Problem, ich bzw. meine Familie wohnen z. Z. in Würzburg ( Unterfranken ). Da mein Vater (allein verdiener) in Berlin einen besseren Arbeitsplatz bekommen würde, müsste er in naher Zukunft dort hin ziehen. Aufgrund meiner Weiterbildung hier, müsste ich mir dann natürlich eine eigene Wohnung suchen.


    Ich habe viel gelesen, dass Studenten oder 18 Jährige Schüler die Bafög beziehen, kein Anspruch auf Wohngeld haben.


    Wie sieht es dann bei mir aus?



    Für eine Antwort, dank im vorraus.


    MfG