Beiträge von KD2

    Bei Privatinsolvenz der Eltern sollte ein Härtefallantrag gestellt werden. Hier der Leitsatz aus einem Urteil zur Insolvenz eines Vaters.


    "Eine unbillige Härte im Sinne des § 25 Abs. 6 BAföG kann sich daraus ergeben, dass der Einkommensbezieher infolge der Eröffnung des Insolvenzverfahrens über sein Vermögen in der Verfügung über sein Einkommen derart beschränkt ist, dass er nicht in der Lage ist, es für den Lebensunterhalt des Auszubildenden sowie für dessen Ausbildung einzusetzen."
    Urteil der 10. Kammer vom 27.2.2008 - 10 K 1092/06 -