Beiträge von Bruboka

    Hallo Goldliese,


    ich stehe momentan vor der selben Frage und versuche nun solche Ausgaben als außergewöhnliche Belastungen geltend zu machen. Solche Ausgaben könnten aber auch unter Sonderbedarf für Kinder die zur Ausbildung auswärtig untergebracht sind (§ 33a Abs 2 ESTG) fallen und mit dem Freibetrag von 924€ abgedeckt sein. Anzurechnen sind hier wohl eigene Einkünfte deiner Tochter (einschließlich des BAFöG-Förderanteils) in der Höhe des 1848€ im Kalenderjahr übersteigenden Betrages.