Beiträge von extasyyy

    Zitat

    Max 1 Familienheimfahrt, wenn überhaupt.


    Ich will ja nicht zu meiner Familie fahren sondern zu meinem Hauptwohnsitz.


    Zitat


    Dann sollte die Antwort sofort ein NEIN zu BAB sein.


    Also wenn ich kein BAB bekomme, dann sieht es wieder nicht so rosig aus. Aber vielleicht bekomme ich ja dann Wohngeld ...


    Zu welchem Amt dackel ich wenn ich wegen Wohngeld fragen möchte?

    Hab mal so nen BAB Rechner aus dem inet benutzt und komme da auf ~ 280€. :eek:


    Wenn es dann kein Wohngeld mehr gibt wäre nicht so schlimm. Aber so könnte ich meine Freundin wenigstens auch spätestens jedes 2. Wochende in Berlin besuchen kommen. Wenn nicht sogar jedes.


    Ich hab bei der Berechnung angegeben, dass mein Arbeitsweg im Monat mit 200 Euro zu beziffern ist. 4 Wochenenden hin und zurück ~ 200 Euro. Oder kann ich das so nicht angeben?


    Ich werde wohl nächste Woche mal bei der Agentur für Arbeit nachfragen und einen Termin ausmachen.


    Wenn mein Chef die Unterkunft in Thüringen trägt, wieviel muss ich dann auf meinen Bruttolohn drauf rechnen? Einen bestimmten Prozenteil der Bleibe oder wie sieht das dann aus?


    Ich bedanke mich schon mal für die vielen Antworten =)

    Was man nicht alles preisgeben muss ...


    Also die Wohnung die mir mein Arbeitgeber bezahlt ist noch nicht gefunden. Sie wird dann aber auch über seinen Namen laufen. Also er wird sie anmieten und ich darf drinnen wohnen.


    Nein ich habe keine abgeschlossene Berufsausbildung.


    Bis zum Oktober studiere ich noch und erhalte dafür Bafög.
    Meine Freundin studiert auch und erhält Bafög.
    Wir erhalten beide den Höchstsatz.

    Ich hatte da was wichtiges vergessen zu erwähnen.
    Ich bekomme zwar 700 Euro Brutto aber mein Chef trägt die Unterkunftskosten die in Thüringen auf mich zukommen. D.h. als Wohnung müsste ich ausschließlich die in Berlin zahlen.


    700 Euro Brutto ... Dann max 550 Euro Netto.


    550 + Kindergeld - Wohngeld (Berlin) ~ 500 Euro im Monat.


    Ich möchte natürlich auch ab und zu nach Berlin fahren usw.
    Daher frag ich, ob mir noch Wohngeld zustehen würde.


    Entschuldigt, dass ich das mit der bezahlten Wohnung in Thüringen "unterschlagen" hab ;)

    Hallo,


    derzeit beziehe ich noch BAFÖG. Ab Oktober beginne ich ein duales Studium. Mein Hauptwohnsitz bleibt Berlin und mein Nebenwohnsitz wird in Thüringen sein.


    Dort verdiene ich wahrscheinlich 700 Euro im ersten Jahr. Davon bleiben mir Netto ca. 500 - 550 Euro pro Monat.
    In Berlin wohne ich in einem Studentenwohnheim mit meiner Freundin in einer 2 Raumwohnung.
    Sie bezieht BAFÖG.
    Die Mietkosten betragen 390€ warm und es sind ca. 56m².


    Habe ich Anspruch auf Wohngeld? Umso mehr ich lese umso verwirrender wird das ganze ... :confused:


    Grüße