Beiträge von Paulinchen

    Kurze Erklärung zu meinem Sachverhalt: (da ich nicht ganz schlau aus den ganzen Internetseiten werde)


    Ich habe ein halbes Jahr nach meinem Bachelorstudium ein Masterstudium begonnen.In der Zwischenzeit habe ich ein Übergangspraktikum gemacht, da ich nicht gleich einen Studienplatz bekommen habe.


    Für mein Bachelorstudium habe ich kein BAföG beantragt, aber dachte dass nun den Master als Zweitausbildung gelten lassen kann....was ich wohl nicht ganz kann und Elternunabhängiges BAföG somit für mich nicht ganz in Frage kommt.


    Meine Eltern verdienen (2800/3500) brutto....


    ich wohne in miete also kann daher auch beim BAföG-ANtrag den Zuschuss für Miete geltend machen.


    Somit meine Frage:


    Kommt elternunabhängiges Bafög für mich in Frage?
    wenn NEIN lohnt es sich überhautp einen Antrag zu stellen oder verdienen meine Eltern wohl zuviel....?


    DANKE