Anspruch auf Bafög?????

  • Hallöchen,bin neu hier und möchte euch gleich mal mein Sache schildern.Ich bin 26 Jahre alt,habe eine 2 Jährige Tochter und 2 abgeschlossene Berufsausbildungen.Leider komme ich in meinem Beruf nicht weiter und bin momentan Arbeitslos (ALG1).Nun würde ich gern beginnend mit dem neuen Schuljahr im September noch eine Schulische Ausbildung an einer Fachschule für Erzieher beginnen.Nun meine Fragen steht mir da Bafög oder was anderes zu?Muss Bafög zurück gezahlt werden?Wo beantragt man Bafög?


    Liebe Grüße ;-)

  • @ deekleeneilka
    Hallo Ilka,
    laß Dich nicht verrückt machen mit Fragen, ob Du schon ´mal BAföG bekommen hast oder nicht.;)
    Auch nach der fünften betrieblichen Ausbildung wärst Du noch Förderungsfähig. Du dürftest beim Schulstart dann aber die Altersgrenze "30" nicht überschritten haben :p


    Wenn Du zum Herbst die schulische Ausbildung zur Erzieherin in Angriff nehmen möchtest, dann mach das!
    Hast Du schon für eine ähnliche Ausbildung die Schulbank gedrückt?


    Es kommt nicht darauf an, ob Du schon ´mal BAföG bezogen hast, sondern einzig und allein, ob Deine vorherigen Ausbildungen förderungsfähig im Sinne des BAföG´s (und nicht im Sinne des BAB) waren.


    Schüler-BAföG ist nicht zurückzuzahlen (100 % Zuschuß).
    Schüler-BAföG ist beim örtlichen BAföG-Amt (meist Stadt/Kreisverwaltung, i.d. Regel am Wohnsitz Deiner Eltern) zu stellen.
    Dort wirst Du auch qualifiziert beraten. Du hast noch ein paar Monate Zeit bis zum Schulstart.


    franjo