falsches Vermögen angegeben

  • Hallo,
    ich stellte noch im September einen Antrag auf Bafög und hatte zu diesem Zeitpunkt noch nicht die Bestätigung meiner Bank über die verschiedenen Konten und muss sie noch innerhalb eines Monats seit Abgabe des Antrages nachreichen. Wie ich jetzt bemerkt habe, sind die Zahlen von meiner Bank eines Bausparvertrages allerdings anders als ich sie beim Antrag reingeschrieben habe, weil ich keinen aktuellen Kontoauszug davon hatte. Die Vermögensfreigrenze wird dadurch aber nicht überschritten. Wird das von den Ämtern trotzdem schon als versuchter Betrug gewertet oder kann ich innerhalb der gegebenen Frist sowieso noch meine Angaben ändern?
    Was meint Ihr dazu?

  • Meldung ans BAFöG-Amt, Nachweise hinzufügen, Beten und Hoffen... :eek:
    und könnte sein... wenn der Vermögensfreibetrag nicht überschritten wird.


    Doch, das hatten wir doch schon besprochen, oder?
    Was "kasperst" Du denn jetzt schon wieder mit Deinem Vermögen herum und machst auf Unwissend? :confused:
    Irgendwie... kann ich Deine Vermögensdarstellungen nicht mehr nachvollziehen (bzgl. den tw. anderen Darstellungen und Fragen der Vergangenheit) :mad:


    franjo