Wie ist das jetzt genau?(Schülerbafög-Hartz4, Bedarfsgemeinschaft)

  • Hallo Leute!


    Als allererstes: Ich (fast 20)wohne mit meiner Mutter in einer Mietwohnung zusammen.
    Ich gehe ab September 2012= nächsten Monat zur VHS in Emden, um nächstes Jahr meine schulische Ausbildung zum Erzieher anzufangen. Also meine Mutter bekommt Hartz 4, ergänzend zum 400 Euro-Job und ich wohne s.o noch bei ihr. Als Einkommen haben wir nur mein KG, die übrig bleibenden paar Kröten vom 400 Euro-Job meiner Mutter und halt das Geld vom Amt. Unterhalt o.Ä. bekommen wir nicht!
    1. Habe ich ein Recht auf Bafög? Wenn ja, Wie viel wird es in etwa sein?
    2. Es wird doch bestimmt alles angerechnet, oder?!
    3. Bestünde evtl. die Möglichkeit, sogar in der Zeit der VHS Bafög zu bekommen?
    4. Worauf habe ich in meiner Situation überhaupt Anspruch?


    Ich denke, das war`s erstmal!
    Ich hoffe, mir kann geholfen werden und bedanke mich schon mal im Voraus!;)


    glG TB1992

  • Wenn ich deine Fragen richtig deute, geht es dir um deine Ansprüche ab Sommer 2013. Da bis dahin Gesetzesänderungen möglich sind, solltest du im Frühjahr 2013 nochmal fragen.




    Das hängt davon ab, was du an der VHS machst :rolleyes:


    genau, es geht mir hauptsächlich ab nachstes jahr!
    mache an der vhs meinen realschulabschluss nach!