Zwar Kind, aber nicht im Haushalt

  • Hallo!


    Ich habe ein Kind, habe allerdings nicht das Sorgerecht. Ich habe die Kleine aber regelmäßig bei mir und zahle Unterhalt. Nun möchte ich Bafög für den Master beantragen. Habe ich Anspruch auf den Kinderzuschuss? Oder werde ich so behandelt, als ob ich kein Kind hätte, was ja widersinnig wäre. Die Kleine ist nicht bei mir im Haushalt gemeldet, aber ich habe ja schon Aufwendungen, weil ich ein Kind habe.


    Hat da jemand eine Idee?


    Vielen Dank und Grüße

  • Guckst du hier:
    § 14b BAföG - Zusatzleistung für Auszubildende mit Kind (Kinderbetreuungszuschlag)


    (1) Für Auszubildende, die mit mindestens einem eigenen Kind, das das zehnte Lebensjahr noch nicht vollendet hat, in einem Haushalt leben, erhöht sich der Bedarf um monatlich 113 Euro für das erste und 85 Euro für jedes weitere dieser Kinder. Der Zuschlag wird für denselben Zeitraum nur einem Elternteil gewährt. Sind beide Elternteile nach diesem Gesetz dem Grunde nach förderungsfähig und leben in einem gemeinsamen Haushalt, bestimmen sie untereinander den Berechtigten.


    Also kein Betreuungszuschlag.