Hilfe Vater stellt sich blöd!

  • Hallo,
    meine Eltern leben getrennt und mein Vater stellt sich blöd, weil er sein Formblatt vom Bafög-Antrag nicht ausfüllen will, weil er genau weiss das er einen Teil zahlen werden muss.
    Ich hab ihn sein Formblatt per Einschreiben mit Fristsetzung geschickt.
    Heute hat er mir einfach nur so ein Schreiben geschickt, dass ich ihm doch bitte den genauen Grund und den Zeitraum für den Bafög-Antrag schreiben soll (hab ich ihm ales schon vorher am Telefon mitgeteilt). Muss ich mich jetzt tatsächlich auf dieses "Spielchen" einlassen oder kann ich jetzt einfach schon den Vorausleistungsantrag stellen? Weil wahrscheinlich wird er danach wieder ewig irgendwas haben, was er noch erklärt haben will und das kann es ja auch nicht sein.
    Vielen Dank schonmal im Voraus.

  • Wende Dich ans BAföG-Amt. Stell einen Vorausleistungsantrag mit Deiner obigen Beschreibung.
    Dein Vater erhält dann vom Amt Post mit der entsprechenden Aufforderung.
    Die MA vom Amt kennen sich aus und haben Erfarhung mit sog. zickige Elternteile.

  • Hallo,
    es sei der Hinweis gestattet, dass der Vater auch Rechte hat, wenn er zum Unterhalt,
    respektive zur Auskunft über sein Einkommen aufgefordert wird.
    Es geht leider nicht hervor, ob die nicht unberechtigten Fragen des Vaters
    bereits im ersten Einschreiben beantwortet waren.


    Ansonsten so wie Franjo sagte, Vorausleistungsantrag.


    dms