Bafög nach Heirat Studium in Österreich?

  • hallo freunde, bitte dringend um hilfe


    ich und meine Freundin(österreicherin) derzeit beide 22 und studierend wollen heiraten, idealerweise im august. ich beziehe den bafög höchstsatz und meine freundin wäre ebenso förderungswürdig (haben alles durchgerechnet).somit hätte es ja auch keinerlei einwirken auf meinen bafögsatz. nun studieren wir beide zurzeit noch in österreich, hätte sie da trotzdem anspruch auf bafögbezug und könnte weiterhin in Ö studieren oder nicht? müssten wir beide wieder nach deutschland ziehen damit sie ebenfalls bafög beantragen könnte? hier hat sie seit studienbeginn keinerlei förderungen beantragt da sie nicht wusste öb sie zu mir oder ich zu ihr ziehen würde, jetzt stehen wir vor eben dieser frage. und müssten wir in deutschland oder österreich heiraten? würde dies einen unterschied machen?


    vielen dank im vorraus!
    leon

  • irgendwieistdeinefrageschlechtzulesenundsomitzuverstehenundausdenpaarinfoskannkeinekonkreteauskunftgegebenwerden.:o


    Doch wenn ich DAS richtig verstanden und auseinandergrbröselt habe, dann bist Du BAföG berechtigt und ggf. durch die Heirat auch Deine zukunftige Ehefrau.


    Stell die obige Frage - bitte :) lesbar - beim zuständigen BAFöG-Amt, welches für Österreich zuständig ist. Dort bekommst Du bzw. erhaltet Ihr eine verbindliche Auskunft.

  • huhu, dankeschön. ja leider verschreibe ich mich sehr oft in den eigenen gedanken :) also ein neuer versuch: meine frau ist gebürtige österreicherin studiert hier auch. ich gebürtiger deutsche studiere ebenso in wien und erhalte auslandbafög-höchstsatz da meine eltern mich nicht fördern können. würde meine zukünftige ebenso , in dem fall, ausland bafög nach der heirat beziehen können, wenn wir weiterhin in österreich wohnen bleiben, oder könnte sie es nur beziehen wenn beide in deutschland wohnen?
    grußgruß

  • Beachte meinen Tipp im obigen Beitrag und schau Dir meine Signatur an!
    Es geht hier um Dein Geld! Und da würde ich mich besonders bei einer Auslandsförderung (Ausländerförderung) nur auf die Fachleute "vor Ort", sprich BAföG-Amt, verlassen.