brauche dringend hilfe mit bab antrag!!!

  • hey, kurz zu meiner situation.
    ich wohne mit meinem freund und unserem kind zusammen.
    mein freund ist 22 und hat jetz bab beantragt. wir wohnen im selben dorf wie seine eltern.
    naja er hat mehrere ausbildungen abgebrochen, weshalb ich mich überhaupt frage wieso seine eltern noch unterhaltspflichtig sind, aber das arbeitsamt möchte trotzdem das einkommen seiner eltern.
    so nun kam der antrag zurück und es wurde ihm weder ein freibetrag für unser kind abgezogen noch seinen eltern freibetrag dafür das er außerhalb des elternhauses untergebracht ist.
    ihm wurde auch kein freibetrag dafür abgezogen, also diese 58€ dafür das er nicht bei seinen eltern wohnt.
    ich bin ehrlich gesagt langsam echt am verzweifeln weil man von keinem mitarbeiter der agentur eine vernünftige und konkrete antwort bekommt.
    welche freibeträge müssten sie beachten?
    und wie könnte ich dem amt nachweisen, dass seine eltern gar keine unterhaltspflicht mehr haben?



    danke schon mal im vorraus. :)

  • ....wir wohnen im selben dorf wie seine eltern.
    ....
    so nun kam der antrag zurück und es wurde ihm weder ein freibetrag für unser kind abgezogen noch seinen eltern freibetrag dafür das er außerhalb des elternhauses untergebracht ist.
    ihm wurde auch kein freibetrag dafür abgezogen, also diese 58€ dafür das er nicht bei seinen eltern wohnt. ....


    danke schon mal im vorraus. :)


    Ist alles Korrekt und du hast sogar fast die Antwort genannt.
    Wo ist denn die Ausbildungstätte? (so entfernungsmäßig und anbindungsmäßig mit Bus und Bahn)


    Freibetrag für das Kind ? wo soll das stehen?
    einen Freibetrag für ein eigenes Kind gibt es nicht von der Ausbildungsvergütung, sondern nur bei
    weiterem Erwerbseinkommen (z.B. Nebenjob)


    Diese 58 Euro und der zusätzliche Freibetrag für die Eltern hängen zusammen, gibt es den einen,
    so gibt es den anderen automatisch und umgekehrt.


    .....
    ich bin ehrlich gesagt langsam echt am verzweifeln weil man von keinem mitarbeiter der agentur eine vernünftige und konkrete antwort bekommt.
    welche freibeträge müssten sie beachten?
    ...


    Was wurde denn so gesagt?


    ....
    mein freund ist 22 und hat jetz bab beantragt.....
    naja er hat mehrere ausbildungen abgebrochen, weshalb ich mich überhaupt frage wieso seine eltern noch unterhaltspflichtig sind, aber das arbeitsamt möchte trotzdem das einkommen seiner eltern.
    .....
    und wie könnte ich dem amt nachweisen, dass seine eltern gar keine unterhaltspflicht mehr haben?
    ...


    Indem Du einen Rechtsanwalt beauftragt, die Unterhaltssituation zu prüfen.
    Spaß beiseite, wieso willst du etwas machen, was dein Freund zu machen hat.
    Bevor wir hier Aufregung für lau produzieren, wieviel von dem Elterneinkommen wird denn angerechnet?
    Schreib am besten mal die obere Quertabelle ab.


    Dann sehen wir weiter.
    dms

  • also habe auf dieser seite vieles gelesen was eben jetz nicht mit dem antrag übereinstimmt
    Azubi & Azubine - Anrechnung von Einkommen


    ja ich mache das, da mein freund leider nicht so viel durch setzungsvermögen hat wie ich und es ja unsere familie ist die finanzielle unterstützung brauch...


    ja ich war bei einem anwalt. allerdings war das nicht sehr hilfreich...der kann ja nicht einfach so entscheiden ob die eltern noch unterhaltspflichtig sind oder? das wird dann vor gericht geklärt odeR?

  • ....


    ja ich war bei einem anwalt. allerdings war das nicht sehr hilfreich...der kann ja nicht einfach so entscheiden ob die eltern noch unterhaltspflichtig sind oder? das wird dann vor gericht geklärt odeR?


    Hallo,
    während ich Dir deine Frage beantworte : Ja sowas wird letztendlich vor Gericht geklärt, aber.....


    Wäre es für den zweiten Teil des Satzes und für weitere Hinweise hilfreich,
    wenn du evtl. auch meine Fragen beantworten könntest.


    dms

  • es werden 500€ von seinen eltern angerechnet.. allerdings ist das problem das seine eltern mehr ausgaben haben als diese dummen freibeträge (kredite usw)...


    Die Finanzprobleme der Eltern sind deren Problem.
    Die Eltern klären also Ihre Finanzprobleme auf eure Kosten?
    Und da regst du dich über die BAB-stelle auf?


    Meine Fragen waren:
    Wo ist denn die Ausbildungstätte? (so entfernungsmäßig und anbindungsmäßig mit Bus und Bahn)
    Bevor wir hier Aufregung für lau produzieren, wieviel von dem Elterneinkommen wird denn angerechnet? ==> 500 Euro
    Schreib am besten mal die obere Quertabelle ab.


    Sind noch zwei offen, um das Problem des Freibetrages zu klären und evtl. zu schauen, was man sonst noch machen kann.


    dms


    Nachtrag: wir müssen schauen, ob wir nicht die BAB-Stelle vor den Karren spannen können, was das Thema Unterhalt betrifft

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von dms () aus folgendem Grund: Nachtrag

  • bedarf lebensunterhalt 497, fahrkosten u. sonstiges 365,60, einkommen azubi 549.-, einkommen eltern 602,59


    ich versteh sowieso nicht wieso mein einkommen nicht mit eingerechnet wird, wir leben ja schon über 1 jahr zusammen...
    von hier zu seiner arbeit sind es hin und zurück 100 km circa..

  • ...
    ich versteh sowieso nicht wieso mein einkommen nicht mit eingerechnet wird, wir leben ja schon über 1 jahr zusammen...


    § 67 Einkommensanrechnung SGB III


    Zitat

    (1) Auf den Gesamtbedarf sind die Einkommen der folgenden Personen in der Reihenfolge ihrer Nennung anzurechnen:
    *1. der oder des Auszubildenden,
    *2. der Person, mit die oder der Auszubildende verheiratet oder in einer Lebenspartnerschaft verbunden ist und von der sie oder er nicht dauernd getrennt lebt, und
    *3. die Eltern der oder des Auszubildenden.


    Ihr seid weder verheiratet, noch Lebenspartnerschaftlich verbunden (gleichgeschlechtliche).
    Wir reden über BAB und nicht über Hartz IV.


    ...fahrkosten u. sonstiges 365,60, ....
    ......
    von hier zu seiner arbeit sind es hin und zurück 100 km circa..


    na ja, eine einfache Strecke sind wohl eher um die 40 km :rolleyes:


    bedarf lebensunterhalt 497, fahrkosten u. sonstiges 365,60, einkommen azubi 549.-, einkommen eltern 602,59
    .....


    497 + 365,60 = 862,60
    862,60 - 549 = 313,60


    Wir reden also über 313,60 Euro.
    Bevor ich hierzu noch weiteres sagen kann, wäre es gut zu wissen, was ist mit dem Kindergeld?


    Zum Thema Freibetrag:
    § 67 Absatz 2 Nr. 3 Einkommensanrechnung SGB III

    Zitat

    3. § 23 Absatz 3 des Bundesausbildungsförderungsgesetzes bleiben 58 Euro der Ausbildungsvergütung und abweichend von § 25 Absatz 1 des Bundesausbildungsförderungsgesetzes zusätzlich 567 Euro anrechnungsfrei, wenn die Ausbildungsstätte von der Wohnung der Eltern oder eines Elternteils aus nicht in angemessener Zeit erreicht werden kann;


    Ich würde daher fast annehmen, dass die 40 km (einfache Strecke) durchaus zumutbar ist. Somit kein Freibetrag,
    weder für die Eltern, noch für Ihn.
    Im übrigen würde sich bei den Eltern dann immer noch ein anzurechnender Betrag ergeben, auch wenn der Freibetrag berücksichtigt würde. Schau in die Quertabelle (Einkommen der Eltern).
    Evtl. so

    ...., einkommen eltern 602,59 .....


    602,59, da dies nur 50% sind, also 1205,18
    1205,18 abzgl. Freibetrag (567) sind 638,18, davon wieder 50% ergäbe einen Anrechnungsbetrag von 319,09
    497 + 365,60 = 862,60
    862,60 - 549-58 = 255,60; der Anrechnungsbetrag ist höher als der ungedeckte Bedarf (255,60), somit Ablehnung


    Bevor ich evtl. Ausführungen zum Thema Vorausleistung mache,
    Was ist mit kindergeld?


    dms

  • Hallo,


    Zitat

    er bekommt das kindergeld von seinen eltern.


    Dann ist es stinknormaler Unterhalt.


    Zitat

    und wie könnte ich dem amt nachweisen, dass seine eltern gar keine unterhaltspflicht mehr haben?


    Wie kommst Du auf die Idee, daß keine Unterhaltspflicht mehr besteht? Dein Freund hat noch keine abgeschlossene Erstausbildung, womit erstmal die Unterhaltspflicht als solches besteht (wovon auch die Ämter ausgehen und vollkommen legitim ist).


    Du schreibst weiterhin


    Zitat

    naja er hat mehrere ausbildungen abgebrochen


    Hier nun kommt es darauf an, warum er die Ausbildungen abgebrochen hat. Unter bestimmten Bedingungen können die Eltern dann Unterhalt verweigern. Das müssen aber dann die Eltern (und nicht Du als verlängerter Arm Deines Freundes) entscheiden und den Ämtern gegenüber begründen.


    Ansonsten hat dms zum (angeblichen) Freibetrag und der Berechnung schon alles gesagt.


    Zitat

    naja er hat mehrere ausbildungen abgebrochen


    Die ideale Voraussetzung für eine Ausbildungsförderung mit anschließender Sozialkarriere. Seufz...


    Gruß!

  • Zitat

    497 + 365,60 = 862,60
    862,60 - 549 = 313,60


    Wir reden also über 313,60 Euro.
    Bevor ich hierzu noch weiteres sagen kann, wäre es gut zu wissen, was ist mit dem Kindergeld?


    er bekommt das kindergeld von seinen eltern.


    497 + 365,60 = 862,60
    862,60 - (549+184) = 129,60


    Wir reden also über weitere 129,60 Euro, die von den Eltern noch zu zahlen sind.


    Auf der von dir erwähnten Webseite steht ja auch was zum Thema Vorausleistung.
    Der Hinweis sei gestattet, dass diese Webseite wohl länger nicht mehr aktualisiert wurde.
    Insoweit solltest Du richtigerweise diese Info's auch durch andere Quellen abgleichen.


    Ich wünsche euch viel Erfolg und Ihm Durchhaltevermögen.


    dms