elternunabhängiges Bafög bei schulicher Ausbildung

  • Hallo, ich w 26, single, allein lebend habe eine abgeschlossene Ausbildung mit 4 Jahren Berufserfahrung möchte ab September eine Schulische Berufsausbildung machen.
    Die Ausbildung dauert 2 Jahre und das Schulgeld beträgt 190,- € monatlich.


    Ich war heute auf unseren Bafögamt und habe mich erkundigt wieviel Bafög ich bekommen könnte und mir wurde gesagt es wären 465,- €. Die Dame konnte mir leider nicht sagen ob ich zusätzlich ALG 2 beantragen könnte, da es ja meine zweite Ausbildung wäre und eine Private Schule ist. Das Geld würde ja nicht hinten und vorne reichen. Da meine Miete schon alleine 330,- € beträgt.


    Meine Frage würde ich denn zusätzlich ALG 2 oder Wohngeld bekommen ?

  • Danke, für deine Antwort Hoppel.
    Habe ich denn noch irgend eine Chance wie ich mir die Ausbildung sonst von Anfang an finanzieren könnte.
    Ich müsste 190,- € Schulgeld und meine Miete 330,-€ jeden Monat zahlen und von diesen 465,- € Bafög wird mir dieses kaum möglich sein. Die Fahrkosten und Geld für Lebensmittel bräuchte ich ja auch noch.

  • Lies Dir die Spielregeln für den Bildungskredit durch. :)
    Berufsbildende Schule..... ab dem zweiten Schuljahr..... den Bildungskredit kann/darf man/frau u. a. fürs Schulgeld und auch für andere schulisch wichtige Ausgaben nutzen.
    Nur... er muß zurückgezahlt werden. :rolleyes: