Mutterschutz. dann ALG 1. dann Muttschutz ... Elterngeld?

  • Hallo ihr!!!


    Kurz zu meiner Situation!


    Ich war jahrelang arbeiten und wurde dann letztes Jahr Schwanger. Am 28.01.2011 bin ich in den Mutterschutzgegangen. Dieser Endete am 8.5.2011. Da meine Tochter während der Geburt verstorben ist und mein Vetrag während des Mutterschutzes endete, habe ich ab dem 9.05.2011 ALG 1 bezogen!


    Nun bin ich wieder schwanger. Und gehe am 14.01.2012 in den Mutterschutz!


    Weiß jemand, wie das mit dem Elterngeld ist?
    Steht mir nur der Mindestbetrag zu?


    Ich hoffe ihr könnt mir ein bisschen helfen. Vielen Dank

  • Hallo Anja,


    erst einmal möchte ich sagen, dass es mir mit deiner ersten Schwangerschaft und deiner Tochter sehr leid tut und ich dir für die jetzige Schwangerschaft alles Gute wünsche.


    Zum Elterngeld nach Arbeitslosengeld:
    Da es sich beim Arbeitslosengeld um eine Lohnersatzleistung handelt, wird das Arbeitslosengeld nicht als Bemessungsgrundlage für das Elterngeld herangezogen. Wenn du also in den letzten 12 Monaten vor der Geburt noch Arbeitseinkommen hattest, wird dieses dann berücksichtigt. Ansonsten bleibt nur der Mindestbetrag von 300€.