Fachrichtungs/Hochschulwechsel im Master trotzdem Bafög?

  • Guten Tag,


    ich bin gerad ziemlich verzweifelt, da ich meine finanzielle Zukunft extrem gefährdet sehe. Erstmal etwas zu meiner aktuellen Lage:
    Ich bin 25, habe mein Bachelor in NRW abgeschlossen und dort einen Masterplatz bekommen. Im ersten Semester des Masters habe ich allerdings keins der Module bekommen, die mich interessierten und habe mich daher entschlossen mich in Berlin für einen Master zu bewerben. Dort habe ich auch einen Platz bekommen und habe nun dort im ersten Semester angefangen. In NRW habe ich zuvor kein Bafög bekommen, was mich nicht so hart getroffen hat, da ich noch zuhause wohnte und einen 400€ job hatte. Jetzt in Berlin sieht die Sache natürlich ganz anders aus.
    Meine Sachbearbeiterin sagte mir beim letzten Besuch, dass in solchen Fällen (Fachwechsel/Hochschulwechsel) in der Regel eine Ablehnung erfolgt.
    Besteht in meinem Fall noch Hoffnung auf einen positiven Bescheid? Und wenn nicht, gäbe es evtl. die Möglichkeit an einem negativ Bescheid zu rütteln?


    Vielen Dank schonmal!


    Grüße

  • Deine Frage verstehe ich nicht; Du willst hier eine Prognose darüber haben, wie Dein BAföG-Amt entscheiden wird?


    Warte es ab; Du kannst nichts mehr daran ändern.
    Und wenn der Bescheid nicht Deinen Vorstellungen entspricht, kannst Du immer noch Widerspruch einlegen.:mad:


    Und, das Forum hier ist kein "Wünsch-Dir-was-Forum". :cool:
    Du hast den Fachwechsel vorgenommen; Du hättest Dich hier vorher erkundigen müssen.:eek:
    Und, auch wenn Du hier vorab eine negative Auskunft bekommen hättest.... hättest Du nicht trotzdem die Fachrichtung gewechselt?:D

  • Hi,


    verstehe nicht warum die wahrscheinlichkeit größer sein sollte für eine Ablehnung! Hast dem Statt kein Geld gekostet somit würde ich den Antrag stellen. Du lebst ja nun auch in einer anderen Stadt. Wo kommst du den in Berlin unter? Eigene Wohnung oder Studentenwohnheim?


    Auch kommt es darauf an wie viel deine Eltern an Gehalt beziehen usw.


    Also wie gesagt beantrage und und guck zu was passiert. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass das Bafög-Amt an sich sehr entgegenkommend ist.


    hier hast du noch die passenden Links zu den Ämtern --> Studentenwerk Potsdam: Startseite oder Studentenwerk Berlin - Mitten auf dem Campus


    LG Study