Student; Mindesteinkommen erreicht?

  • Hallo, ich bin Student und möchte Wohngeld beantragen (bekomme kein Bafög, Urlaubssemster zur Prüfungsvorbereitung). Ich habe viel gelesen zum Thema Mindesteinkommen, aber leider immer noch keine 100%ige Klarheit... also hier die Fakten:
    -Student (keine Studiengebühren)
    - Kaltmiete: 176,50€ , Warmmiete: 239,00€ (Mietstufe 3)
    - Stromabschlag monatlich: 17,50€
    - Krankenversicherung: in Familienversicherung


    -Einkommen:
    ca. 360€ pro Monat durch geringfügige Beschäftigung (Studentische Hilfskraft) + monatlich 200€ von den Eltern= 560€
    -----------------------------------------------------------
    mir stehen laut diesem Wohngeldrechner 47€ Wohngeld zu.
    1. Frage: Ist das richtig, also ist es korrekt, dass ich auf mein Einkommen keine Abzüge habe (außer den obligatorischen 6%)?


    nun zum Mindesteinkommen:
    Wie errechnet sich das? Ausgehend von Regelsatz+Warmmiete-erwartetes Wohngeld komme ich auf 556€, würde passen
    2. Frage: Muss der Strom denn nun noch mit rein, oder nicht?
    3. Frage: Trifft denn der ausbildungsbedingte Mehrbedarf auf mich zu, wenn ja wie hoch ist der und muss der mit in die Rechnung (konnte dazu absolut nichts verlässliches finden)?



    also 4. Frage: Wie muss gerechnet werden und warum, erfülle ich die Bedingungen für das Mindesteinkommen?


    Ich hoffe es sind alle nötigen Infos enthalten, wäre für Aufklärung und Hilfe sehr dankbar

  • Danke für die Antworten Hoppel!


    Auch schön, dass es trotzdem noch knapp reichen könnte, aber wieso eigentlich?


    Rechnung wäre ja dann 364€(regelbedarf)+54€(mehrbedarf)+239€(warmmiete)+17,50€(Strom)-47€(Wohngeld)=627,50€
    und ich hätte das Mindesteinkommen nicht erreicht- würde ich dann denken. Warum kann es trotzdem reichen?


    Noch eine Frage: Als ich mir den Antrag im Amt abgeholt habe hat die Dame bei den 10000 Nachweisen die ich brauche nix von einem Nachweis für Stromkosten gesagt. Hat sie das veregssen oder wird der Strom über einen pauschalen Wert eingerechnet?


    Grüße