Ein zweites mal Auslandsbafög

  • Hallo,


    Ich bekomme seit Anfang meines Studiums ca. 583€ Bafög. Aktuell bin ich im 6ten Semester, dem vorletzten meines Bachelors.


    Im 4ten Semester bin ich nach Australien gegangen um dort zu studieren. Ich habe dort Auslandsbafög erhalten und 4600€ zu den Studiengebühren dazu bekommen.


    Das 5te Semester war ein Praxissemester, bei dem ich 800€ verdient habe. Daher wurde mir recht viel von meinem Bafög abgezogen. (Unverständlich das bei einem Pflichtpraktikum was abgezogen wird, aber bei einem freiwilligen nicht. Aber das ist ein anderes Thema)


    Im 6ten Semester, also gerade, bin ich nun wieder im Ausland. Diesmal studiere ich in Wales und mache hier parallel zu meinem Studium in Deutschland einen Double Degree.


    Ich hatte mich nun einfach auf Inlandsbafög beworben, da ich dachte, dass ich sowieso kein Auslandsbafög mehr bekomme. Mein Bafögamt welches zuständig für Inlandsbafög ist, hat meinen Antrag daraufhin ans Auslandsbafög weitergereicht mit der Anmerkung das ich doch dort einen Antrag stellen muss.


    Meine Fragen:


    1. Im Pflichtpraktikum musste ich auf mehr als die Hälfte meines Bafögs verzichten, da mein zuviel verdientes Geld vom Bafög abgezogen wurde. Vor ein paar Wochen hat sich nun aber meine Krankenkasse gemeldet, das ich mich selber für die Dauer meines Praktikums versichern muss. Kann ich das beim Amt einreichen und Geld zurückfordern?


    2. Habe ich Anspruch auf Auslandsbafög und damit auch ein 2tes mal auf die Zahlung meiner 3375 Pfund Studiengebühren. Denn wenn nicht würde ich jetzt sofort eine Student Loan beantragen. Bleibt meine monatliche Zahlung von so einer Student Loan unbeeinflusst?


    Würde mich sehr über eine schnelle Antwort freuen!


    Grüße,
    René