Erasmus SMP Anrechnung auf BaföG

  • Hallo,


    ich braeuchte dringend Eure Hilfe: ich mache momentan ein sechsmonatiges Pflichtpraktikum in London und bekomme 400€ Erasmus SMP Foerderung. Nun habe ich gestern meinen Auslandsbafoegbescheid bekommen, auf dem steht, dass das Erasmus-Stipendium teilweise anzurechnen sei - tatsaechlich haben sie mir ein Einkommen von 100€ monatlich reingerechnet, entsprechend werden mir 86€ abgezogen, was fuer mich in dieser teuren Stadt gerade echt viel ist.


    Ist das so richtig? Duerfen die das?


    Ich weiss, dass Stipendien nur bis 300€ anrechnungsfrei bleiben, aber gilt das auch fuer EU-Mobilitaetszuschuesse?
    Verwaltungsvorschrift zum §21 Abs.4 Nr.2 Buchstabe i) und j) BAföG, Zu Absatz 4 Nummer 2 sagt Folgende Einnahmen sind nicht Einkommen im Sinne des Gesetzes und deshalb nicht auf den Bedarf anzurechnen: i) Mobilitätszuschüsse aus Stipendienprogrammen der Europäischen Union und der Deutsch-Französischen Hochschule.


    Was gilt nun??


    Vielen, vielen Dnak fuer Eure Hilfe!!
    Lisa

  • Mobilitätszuschüsse werden nicht angerechnet. Bei der Einkommensanrechnung werden Einkommen angerechnet, die den gleichen Bedarf decken, wie der BAföG Bedarf selbst.


    Deine "400€ Erasmus SMP Foerderung": als was genau bekommst du diese ausgezahlt, komplett als Mobilitätszuschuss? Und von wem bekommst du diese Förderung?