Wohngeld möglich bei Auszug?

  • Ich wollte nächstes Jahr mit 18 ausziehen ich würde mit dem Kindergeld und Unterhalt von meinem Vater ( Eltern geschieden und Vater gelähmt wohne zz bei meiner Mutter)


    Auf circa 600€ kommen!
    Und fange nächstes Jahr wen ich ausziehen will mein Fachabi an.


    Hätte ich Anspruch auf Wohngeld?

  • § 20 Wohngeldgesetz - Gesetzeskonkurrenz


    Zitat


    (2) Stehen allen Haushaltsmitgliedern Leistungen zur Förderung der Ausbildung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz oder den §§ 59, 101 Abs. 3 oder § 104 des Dritten Buches Sozialgesetzbuch dem Grunde nach zu oder stünden ihnen diese Leistungen im Fall eines Antrages dem Grunde nach zu, besteht kein Wohngeldanspruch. Satz 1 gilt nicht, wenn die Leistungen ausschließlich als Darlehen gewährt werden. Satz 1 gilt auch, wenn dem Grunde nach Förderungsberechtigte der Höhe nach keinen Anspruch auf Förderung haben. Ist Wohngeld für einen Zeitraum bewilligt, in den der Beginn der Ausbildung fällt, ist das Wohngeld bis zum Ablauf des Bewilligungszeitraums in gleicher Höhe weiterzuleisten; § 27 Abs. 2 und § 28 bleiben unberührt.