Brauche dringend Hilfe hab leider keine Ahnung

  • hallo ich hoff ihr könnt mir helfen


    ich habe dieses Jahr mein Abitur gemacht.. zur Zeit arbeite ich 40 Stunden die Woche um die Zeit zum Studium zum Wintersemester zu überbrücken... allerdings hab ich jetzt ein Problem..
    Ich habe nur Absagen bekommen und ich werde vermutlich erst im März anfangen zu studieren..
    Wie sieht es dann aus mit dem Unterhalt?
    Wenn ich die Zeit bis März arbeiten würde, müsste mein Vater dann weiterhin Unterhalt zahlen? eher nicht oder?
    und wenn ich dann im März anfang zu studieren.. Müsste er dann wieder anfangen Unterhalt zu zahlen oder auch nicht??


    Bitte schnell um Hilfe
    Vielen Dank schonmal im Voraus

  • Hallo problem123,


    wenn du alle Absagen dokumentierst, kannst du ja nachweisen, dass du dich um eine Ausbildungsstelle bzw. Studium bemüht hast. Fängst du dann das Studium im März an, müssen deine Eltern wieder Unterhalt leisten, sofern du deinen Lebensunterhalt nicht aus eigenem Einkommen und Vermögen bestreiten kannst.


    In der Zeit, in der du der Vollzeitbeschäftigung nachgehst, hast du keinerlei Anspruch auf Unterhalt, da du prinzipiell mit der Volljährigkeit verpflichtet bist, dich selbst zu versorgen. Die Unterhaltspflicht tritt erst wieder mit der Ausbildung ein.


    LG


    Tinchen