Wohngeld für ehem. bafögbezieher,für 2Monate, Ferienjob?

  • Hallo.
    Habe bis zum 6.Semester Bafög bekommen, und zwar den Höchstsatz. Bin nun im 7. Semester und damit ausserhalb der Regelstudienzeit. Eine Negativbescheinigugn hierüber habe ich bereits vom bafögamt. Kurse habe ich währned des semesters keine mehr besucht und bin deshalb wieder bei den Eltern eingezogen, nun zur Prüfungszeit möchte ich jedoch wieder für 2 Monate in die Wohnung am Studienort ziehen.
    Nebenbei möchte ich für die Dauer von 2 Monaten im einem Ferienjob arbeiten gehen. Krankenversicherung (66euro)muss ich auch selber zahlen. Bekomme keinen Unterhalt und hatte ausser Bafög und alten sachen die ich verkauft habe kein Einkommen.
    Habe ich Anspruch auf Wohngeld? Und wie wird das mindesteinkommen berechnet? Aus den letzten 12 Monaten (wovon 8 mit bafög waren) oder aus dem was ich in den 2 monaten verdiehne aufs Jahr gerechnet, oder aufs monat gerechnet? Verwirrend dass ganze.

  • Hallo,


    es interessiert nur die gegenwärtige Situation, womit die bisherigen BaföG-Bezüge ohne Interesse sind. Leihgaben werden i.A. als Unterhalt gewertet. Allerdings war bisher von solchen Leihgaben auch nicht die Rede.


    Gruß!