Besteht Anspruch?

  • Hallo, wollt hier mal nachfragen ob ich Anspruch auf Leistungen wie bafög oder ähnliches habe - zu meiner situation


    ich bin 19 jahre und möchte ab august die 1 jährige Berufsfachschule besuchen
    ich wohne zur Zeit in einer "eigenen" Wohnung, die NOCH meine mutter zahlt / auch sie hat den Mietvertrag unterschrieben. miete beträgt 480 euro, möchte jedoch zum 1. Oktober eine neue günstigere wohnung beziehen


    Außer Kindergeld bekomme ich zur zeit keine Leistungen, wie sieht es mit Wohngeld / bafög aus? bin ich nicht Wohngeld berechtigt wenn ich zur Schule geh? nur bafög? überhaupt bafög?
    Meine Mutter wohnt in der selben Gegend und daher sei ich auch nicht bafög berechtigt, sie ist nicht mehr in der Lage miete zu zahlen, sie könnte mir evtl 150-200 Euro monatlich zusteuern
    bekäme ich dann irgendwelche leistungen?
    wenn nein, siehts anders aus wenn ich einen job (NEBEN DER SCHULE) auf 400 euro basis annehme..


    sorry das ich so viele fragen stell, aber ich blick einfach nicht mehr durch.. hoffe mir kann jmd helfen

  • Was willst du denn an der BFS machen?
    Aber ich gehe davon aus, dass das zutrifft:


    § 2 BAföG - Ausbildungsstätten


    (1) Ausbildungsförderung wird geleistet für den Besuch von
    1.weiterführenden allgemein bildenden Schulen und Berufsfachschulen, einschließlich der Klassen aller Formen der beruflichen Grundbildung, ab Klasse 10 sowie von Fach- und Fachoberschulklassen, deren Besuch eine abgeschlossene Berufsausbildung nicht voraussetzt, wenn der Auszubildende die Voraussetzungen des Absatzes 1a erfüllt,
    (1a) Für den Besuch der in Absatz 1 Nr. 1 bezeichneten Ausbildungsstätten wird Ausbildungsförderung nur geleistet, wenn der Auszubildende nicht bei seinen Eltern wohnt und
    1.von der Wohnung der Eltern aus eine entsprechende zumutbare Ausbildungsstätte nicht erreichbar ist,
    2.einen eigenen Haushalt führt und verheiratet oder in einer Lebenspartnerschaft verbunden ist oder war,
    3.einen eigenen Haushalt führt und mit mindestens einem Kind zusammenlebt.

  • erstmal danke für die schnelle Antwort..


    ich möchte die 1-jährige Berufsfachschule Wirtschaft (Schwerpunkt Industriedienstleistungen) besuchen und dort meinen erweiterten Realabschluss nachholen.


    ich habe genau das auch gelesen, dachte wenigstens bafög wäre drin, aber es hieß da meine mutter im selben ort wohnt müsste ich zu ihr zurückziehen / ich sie auf unterhalt verklagen, was ich beides definitiv nicht will..


    oder ist dies alles nur nur taktik um mich da abzuwürgen um mir nix zu zahlen?