Bafög bei Wohnen bei der Oma

  • Guten Abend


    ich hab an alle hier mal eine Frage.. ich wohne bei meiner Oma weil bei meinen Eltern kein Platz ist ... zu kleines Haus und meine Geschwister sind nun in dem alter wo sie eigene Zimmer brauchen.. meine Oma kann auch jemanden gebrauchen der Ihr ein wenig zur Hand geht und aufpasst ;)


    nun werde ich ab August eine Schulische Ausbildung als staatlich geb. Erzieher anfangen und möchte Bafög beantragen und das Amt verlangt einen Mietvertrag, ich hab mit meiner Oma einen Untermietvertrag und eine Meldebescheinigung die ist kein Ding aber werden die den Untermietvertrag akzeptieren weil meine Oma den gleichen Nachnamen hat wie ich??????


    der Untermietvertrag ist aber von ihrer Wohnungsbaugesellschaft abgezeichnet worden......


    ich hoffe das mir hier jemand weiterhelfen kann danke


    eure Katilein:)

  • Hallo katilein.


    Koenntest du uns bitte schreiben, wie das ganze ausgegangen ist?


    Bekamst du den ganzen Bafoegsatz mit Mietzuschuss usw? (ca. 450-500 Euro) Oder wie bei den Eltern? (ca. 200)


    Was musstest du einreichen? Meldebescheinigung, Mietvertrag, oder beides?


    In welchem Bundesland wohnst du?