Wohngeldantrag erhöhte Werbungskosten

  • Hallo,


    wird generell beim Einkommen die Werbekostenpauschale abgezogen - auch bei 400,-€ Job?


    Wie kann man erhöhte Werbungskosten geltend machen? Reicht es dafür den Einkommenssteuerbescheid mit den entsprechenden steuerlich anerkannten erhöhten Werbungskosten einzureichen oder muss man die vermutlich kommenden erhöhten Werbungskosten dem Wohngeldamt darlegen, also schätzen?


    Danke für eure Hilfe.

  • Hallo,


    die Pauschale wird im Normalfall auch bei einem Minijob angerechnet. Für erhöhte Werbungskosten ist hier ein Bescheid vom Finanzamt entscheidend. Irgendwelche WK in Zukunft interessieren nicht.


    Sind die 400 € Deine einzige Einnahme?


    Gruß!

  • Hallo,


    danke für die Info...


    Nein, die Einnahmeseite sieht wie folgt aus:


    Partnerin: 400,- € (Job) + Bafög


    Ich: 80h Studijob, nicht Bafög-berechtigt, wegen Überschreitung der Förderhöchstdauer.


    Gruß!