18 J. lebt bei verheirateter Mutter+Stiefvater

  • Hallo...
    nach längerem suchen finde ich leider nicht die zu meinem fall passende antwort...irgentwie ist ja auch jeder anders...


    fakten


    -mein sohn ist seit diesem monat 18
    -er hat grad das abi fertig..erfährt das ergebnis anf. juni
    -laut schule ist noch schüler bis 30.07.
    -will fsj machen...dann warsch. stud.


    -sohn lebt im haushalt der mutter + des stiefvaters
    -sie hat kein einkommen..stiefvater ist angestellter
    -ein weiteres minderj. kind (10) mit dem stiefvater lebt mit deren haushalt


    -ich verdiene 1.750 netto


    fragen:


    -wie errechnet sich nun der barunterhalt beider seiten ?
    -wird für die im haushaltsvorteils ihres mannes lebende mutter ein fiktiver betrag angenommen?
    -bin ich während des fsj unterhaltspflichtig?


    vielen dank schonmal für antworten..


    frame

  • noch ne Frage...in einem Beitrag hat der erfahrene benutzer Theo eine Berechnung aufgestellt...ähnlich wie einige andere..
    ich würde gerne wissen wo der markierte wert, bzw die
    2.475 € herkommen...2.850-519 : 2.475 ???
    oder wie dieser sich ermittelt...?


    danke für antworten...ich wäre auch für antworten für meinen eigentlichen beitrag dankbar ..


    frame




    aus Beitrag kopiert:


    Einkommen bereinigt um berufsbedingte Aufwendungen (5% oder nachgewiesene höhere Kosten)
    Vater 2.850 €, Mutter 1.425 €


    Unterhaltsbedarf nach Düsseldorfer Tabelle 703 €
    abzgl. Kindergeld 184 € (erhält der Vater)
    Zahlbetrag 519 €


    2.850 € - 900 € Selbstbehalt 1.950 €
    1.425 € - 900 € Selbstbehalt 525 €


    1.950 € x 519 € / 2.475 € = 409 €
    525 € x 519 € / 2.475 € = 110 €


    Das Vater muss 409 € Unterhalt zahlen, die Mutter 110 €.
    (Vorausgesetzt, der Sohn verfügt über kein eigenes Einkommen.)
    Wenn der Sohn die Schule beendet, erhöht sich der Selbstbehalt auf 1.100 €.