Mindesteinkommen

  • Hallo,


    ich trenne mich von meinem Mann. Ich überlege jetzt, ob ich die gemeinsame Wohnung behalte, oder gleich mit ausziehe.


    Ich wohne dann mit meinem Sohn (8) allein. Unterhalt für mich bekomme ich nicht, nur für den Jungen.


    Ich habe dann Einkommen:


    430 € Minijob
    309 € Unterhalt
    184 Kindergeld


    also: 923 € Einkommen


    Warmmiete 570 €


    Laut Tabelle würde ich ja 245 € Wohngeld bekommen und hätte dann gesamt 1168 €. Damit würde ich mit meinem Sohn auskommen und könnte bleiben.


    Hab ich richtig geschaut, oder reicht das Einkommen nicht aus für WG?


    Danke!

  • Hallo,



    Zitat

    Laut Tabelle würde ich ja 245 € Wohngeld bekommen


    Vergiß es. Die Tabelle ist kaum die Grundlage für solche Hoffnungen. Rechne statt mit der Tabelle besser mit einem entsprechenden Rechner - wohngeldantrag.de


    Zitat

    Hab ich richtig geschaut, oder reicht das Einkommen nicht aus für WG?


    Du bist hart an der Grenze zum Mindesteinkommen, würdest aber wahrscheinlich (noch) Wohngeld bekommen. Allerdings stellen die hohen Mietkosten ein Risiko dar: steigen die Betriebskosten (wovon auszugehen ist), ist irgendwann der Zeitpunkt erreicht, wo Du kein Wohngeld mehr bekommst und auf ALG II angewiesen bist. Dann aber dürften die Wohnkosten zu hoch sein und es zu Problemen mit dem Jobcenter kommen.