Weitere Unterstützung beim Umzug?

  • Hallo erstmal an alle!


    Meine Frage lautet wie folgt:


    Studiere im 2. Semester und wohn momentan in einem Studentenwohnheim in Bayern & bekomme Bafög. Ich und mein Freund wollen zusammen ziehen. (Er ist ganz normaler Arbeiter ;) )


    Unsere Frage: Ändert sich für mich irgendetwas am Bafög wenn ich mit ihm zusammen zieh ? (Kürzung o. dergl.)


    Und: Gäbe es theoretisch weitere Möglichkeiten Unterstützung zu beantragen - womöglich eher bei meinem Freund, weil ich glaub ich nichts mehr bekommen darf?


    Danke schonmal für eure Antworten und srry wegen der Unstrukturierten Anfrage!


    lg

  • Mein Freund ist 25 Jahre alt und wohnt derzeit noch bei seinen Eltern.
    Er bekommt keine staatlichen Leistungen oder dergleichen muss aber seine Schulden abbezahlen sodass ihm 600 Euro nach Abzug der Fixkosten bleiben würden.
    Die Wohnung würde ca. 450 Euro kosten. (warm)
    Ich glaube ja, dass er nichts mehr beantragen könnte, weil er zuviel verdient (?) aber er würde gerne wissen, ob es nicht doch eine Möglichkeit gibt.


    lg

  • Er kann ALG II oder Wohngeld versuchen, wobei seine Schulden nicht interessieren.
    Es gibt im Netz ALG II-Rechner (Miete teilen, da du keinen ALG II-Anspruch hast) und Wohngeldrechner, die euch einen groben Überblick geben können.
    Hat er Anspruch auf ergänzendes ALG II, muss er vor dem Umzug die Arge im Zustimmung bitten.