Studienortswechsel

  • Hallo, hoffe dass mir hier jemand weiterhelfen kann.
    erstmal was kleines zu mir und meiner Situation:
    ab dem Sommersemester werde ich in Mainz mein Studium anfangen. Und zwar Biologie. Nun bin ich aber mittlerweile nicht mehr so ganz glücklich mit dem Programm in Mainz, also was mich da so erwartet. Ja das hätt ich mir früher überlegen sollen, ich weiß :rolleyes: ;-)
    Also eigentlich weiß ich noch nicht so genau ob das wirklich so "schlimm" ist wie ich denke. Ich wollte halt bald mit dem Studium anfangen und nicht ein Semester absitzen,daher war die Auswahl dann kleiner, weil zum Sommersemester ja recht wenig angeboten wird. Und da erschien mir Mainz noch mit am besten.
    Jetzt zu meiner Frage. Wenn ich jetzt das erste Semester in Mainz mache und es sich rausstellt, dass mir die Auswahl der Studienschwerpunkte nicht so gefällt und ich würde dann zum 2.Semester wechseln wollen, dann muss ich ja höchstwahrscheinlich damit rechnen, dass ich wieder beim 1.semster anfangen muss oder? Weil wie gesagt die meisten Unis fangen ja zum WS an und ich mit meinem 1.semester aus dem SS lieg da ja etwas quer mit dem Plan.
    Was wär das dann in meinem Fall? Ein Studiengangswechsel oder ein Studienortswechsel und in wiefern hätte das, wenn überhaupt, auswirkungen darauf ob ich Bafög erhalte oder nicht?


    ich danke schon mal allen, die sich die Zeit nehmen meine Fragen zu beantworten :-)


    liebe Grüsse


    niki