Brauche dringend Hilfe!

  • Hallo,


    ich bin 28 Jahre alt, habe keine Ausbildung gemacht sondern eine Umschulung und nun die möglichkeit tatsächlich die Ausbildung zu machen, die ich von Anfang an machen wollte. Ich muss dafür aber Umziehen und bin dann auf Hilfe angewiesen, da ich nur knapp 450 € ausgezahlt bekommen werde. Ich werde nun auf Wohnungssuche gehen und frage mich natürlich wie und von wo ich Hilfe bekommen kann. Ich habe gehört das meine Umschulung als Ausbildung anzuerkennen ist und das ich damit jetzt eine zweite Ausbildung machen werde, das wiederrum bedeutet doch dann das ich Anspruch auf Wohngeld habe oder sehe ich das falsch? Wenn ich tatsächlich erstmal umgezogen bin und meine Ausbildung aber erst im August beginnt, kann ich vorher auch keinen Antrag stellen weil die meine Einkünfte sehen möchten oder reicht es dort einen Ausbildungsvertrag vorzulegen? Ich hoffe das mir jemand helfen kann, da ich absolut keine Ahnung von diesen Dingen habe.


    Mfg