Berechnung für Werbungskosten richtig?

  • Hallo liebe Leute,


    ich mache aktuell ein BA-Studium und hab bisher Kindergeld bekommen. Da sich mein Einkommen für 2011 ungeplant erhöht (durch Boni etc.) wird es langsam eng mit den 8004 Euro und daher habe ich mal meine Werbungskosten ausgerechnet.


    Einkommen vorraus. 10500€.


    Meine Arbeit liegt 50km entfernt, ich fahre mit dem Zug (über das Studententicket und habe damit keine weiteren Ausgaben). Kann ich trotzdem die Pauschale ansetzten:


    120 Arbeitstag * 50km * 30 Cent = 1800€


    Zur BA fahre ich ebenfalls mit dem Zug (ca. 40 km), soweit ich weis wird das als Dienstreise gerechnet und daher werden die anfallenden Fahrtkosten genommen:


    6 * 35,70€ für Monatskarte Bus ( brauch ich für den Weg zum Bahnhof) = 214,20€


    Zusätzlich kann ich eine Verpflegungspauschale ansetzten. Wird die Zeit ab Verlassen der Haustür bis zurück zur Haustür gewertet? Wenn ja:


    für erstes Theoriesemester ca.: 13 Tage mit 6€ und 3 Tage mit 12€ = 114€


    Des Weiteren nutze ich einen UMTS-Stick fürs Studium (muss immer up 2 date sein in Wirtschaftssachen und während der Vorlesung nutze ich es auch. Auf Arbeit auch, aber eher selten. Privat habe ich normalen DSL-Anschluss, also keine private Nutzung) -> 12*29,90€ =358,80


    Macht unterm Strich:
    1800 Fahrtkosten
    214,20 + 114 für BA
    358,80 UMTS-Stick
    =2487 (+ Verpflegung für restl. Theoriesemster, evtl. Abschreibung neuer Laptop etc.)


    Macht 8013,00 (kann ich ja noch mit Buch oder so drücken, kein Thema)



    Ist das alles so richtig gerechnet? Ist halt alles sehr knapp und ohne große Puffer und daher wollte ich mich absichern. Die "Ansprechpartner" bei der Familienkasse labbern mich nur mit sinnlosen Standardphrase zu, die mir absolut nicht helfen :(


    Vielen Dank!