Welche Aubildung bei elternunabhängigem Bafög anerkannt?

  • Grüße zusammen,


    ich habe einen Berufsabschluss an einer Berufsfachschule gemacht. Habe in dieser Ausbldung allerdings Schulgeld bezahlt. Die Schule selbst ist staatlich anerkannte GmbH. Wird diese Ausbildung trotzdem anerkannt bei der elternunabhängigen Förderung oder muss man Lehrgeld erhalten haben?


    Danke
    Max

  • Du schreibst, dass du den Abschluss bereits gemacht hast. Nachträglich oder rückwirkend wird das BAföG für deine Ausbildung an der Berufsfachschule nicht gezahlt.


    Oder bezieht sich deine Frage auf eine derzeitige oder bevorstehende Ausbildung? Wenn ja, was für eine Ausbildung und worauf willst du den Anspruch auf elternunabhängige Ausbildungsförderung stützen?
    Geht es darum, dass du diesen Anspruch auf § 11 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 BAföG stützen willst?

  • Ich habe nach meiner Ausbildung 4 Jahre und 8 Monate gearbeitet und möchte jetzt nochmal studieren. Da die 5 Jahre nciht voll sind wäre ich auf die Anerkenneung der Ausbildung angewiesen. Deshalb meine Frage.

  • Maxbak: Du hast also nach der Ausbildung an der Berufsfachschule 4 Jahre und 8 Monate gearbeitet? Dann erfüllst du die Voraussetzungen für elternunabhängiges BAföG nach § 11 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 BAföG.


    Eine Frage: Wie heißt der berufsqualifizierende Abschluss, den du an der Berufsfachschule gemacht hat? Und was möchtest du jetzt studieren?


    Nähere Infos zur elternunabhängigen Förderung findest du in diesem Merkblatt:
    http://www.das-neue-bafoeg.de/de/196.php

  • Ich bin staatlich anerkannter Ergotherpeut. Das Bafög Amt hier hat ebend gesagt das eine Berufsfachschule wo ich Schulgeld gezahlt habe, keine anerkannte ausbildung wäre welche die drei Jahre rechtfertigen würde sondern ich müsste auf 5 kommen.
    Mein angestrebtes Studium ist das Lehramt an Grundschulen.

  • "Das Bafög Amt hier hat ebend gesagt das eine Berufsfachschule wo ich Schulgeld gezahlt habe, keine anerkannte ausbildung wäre welche die drei Jahre rechtfertigen würde "


    Die Auskunft ist falsch. Da du "staatlich anerkannter Ergotherapeut" bist,muss die Ausbildung staatlich anerkannt sein. Mein Rat: Wend dich an die Berufsfachschule. Die soll dir eine Bescheinigung ausstellen,wonach die Ausbildung staatlich anerkannt ist.