Werbungskosten

  • Hi,


    die KiGe-Kasse verlangt von mir, dass ich bestimmte finanzielle Verhältnisse für die letzten 3 Jahre offen lege.
    Bei den Werbungskosten, die ich auf diesem Formular auch angeben muss, habe ich folgende Frage:
    Ich bin seit September '10 in einer schulischen Ausbildung, für die ich mtl. Geld bezahle - zählen diese Kosten also auch als Werbungskosten?


    Edith: Falls das wichtig ist: Ich habe kein Einkommen, nur BAföG erhalte ich, was meines Wissens nicht darunter fällt.

  • Natürlich ist BAföG Einkommen.


    Oh alles klar.


    Wäre dann folgende Rechnung richtig, wenn ich wissen will, wie viel Geld ich nebenbei dazu verdienen darf, ohne dass Kindergeld abgezogen wird?

    Code
    1. [size=10] 8004€ Einkommensgrenze des KiGe
    2. -5580€ jährl. BAföG-Satz
    3. -4800€ max. Dazuverdienst lt. BAföG
    4. [u]+ 920€[/u] Werbungskosten, da 1620€ Schulgeld p.a.
    5. -1456€ Rückzahlung an die KiGe-Kasse[/SIZE]
  • Deine Rechnung versteh ich nicht.


    BAföG (ohne Darlehensanteil) 5.580 €
    abzgl. Kostenpauschale 180 €
    abzgl. besondere Ausbildungskosten
    plus Minijob oder anderes Einkommen


    Den Arbeitnehmer-Pauschbetrag kannst du nur ansetzen, wenn du auf Steuerkarte arbeitest. Was ja bei Minijobs nicht immer der Fall ist.


    Wenn du über den Grenzbetrag kommst, musst du das gesamte Kindergeld (derzeit 2.208 €/Jahr) zurückzahlen und nicht nur einen Teilbetrag.

  • Deine Rechnung versteh ich nicht. Was hat der Dazuverdienst laut BAföG darin zu suchen?


    Diese Summe steht mit in der Rechnung, weil ich erstmal von dem Fall ausgehe, dass ich das Maximale verdienen würde.


    Naja dann dürfte ich maximal ~3300€ jährlich verdienen, ohne Abzüge zu bekommen. Immer noch besser als nichts.