Fahrtkosten = Werbungskosten?

  • Hallo,
    ich habe mal eine Frage.


    Ich habe dieses Jahr knapp 11.000€ brutto verdient.
    Zusätzlich habe ich 11 Monate lang 66€ Wohngeld bekommen.


    Sprich Einnahmen von 11.726€ brutto.
    Fahrtkosten kann man mit 30cent ab dem ersten Kilometer anrechnen. Macht bei 202 Arbeitstagen mit je 18km Fahrt 1092€ und 26 Tage mit je 22km machen 172€. Wären schon mal nur noch


    10.462€.


    Dann kann ich ja nich 20% Sozialersicherungsanzeil von meinem Bruttoverdienst abziehen. Wären 2200€.


    Also bleiben


    8.262€


    Ich habe noch einige Belege beigefügt über weitere Werbungskosten wie 176€ für fachbücher, 2 Stethoskope für 35€, Arbeitsschuhe 15€ und diversen Schulbedarf für um die 35€.


    Theoretisch müsste ich doch Kindergeld für 2010 nachgezahlt kriegen, oder?


    Meine eigentliche Frage ist allerdings, ob die Fahrtkosten mit zu den Werbungskosten gehören? Oder ob es besser wäre, nur die Fahrtkosten anrechnen zulassen plus zusätzlich den Werbungskostenfreibetrag von 920€? Aber ich denke, dass die Werbungskosten dazu gehören?


    Danke für Antworten
    LG
    Julia

  • Du schreibst zwar dieses Jahr, aber nehme an, dass du 2010 meinst.


    Schau mal auf deine Gehaltsabrechnung vom Dezember:
    Wie hoch ist das Steuer- und das Gesamtbrutto?
    Wie hoch sind deine SV-Beiträge laut Gehaltsabrechnung?


    26 Tage mit je 22km machen 172€


    Sind das Fahrten zur Berufsschule?


    Meine eigentliche Frage ist allerdings, ob die Fahrtkosten mit zu den Werbungskosten gehören?


    Ja.

  • Ja, ich meinte 2010 (;


    also mein Gesamtbrutto waren 11.001,71€ und das Steuerbrutto(laufende Bezüge) 10.143,19€, Steuerbrutto (sonstige Bezüge) 813,35€.


    SV-Beiträge waren 2227,82€.


    Nein, die 26 Fahrten waren ein Ausseneinsatz in einer anderen Einrichtung, die nicht zu dem Klinikum gehört, bei dem ich angestellt bin.


    Die anderen 202 Fahrten waren Schule und Arbeit, da Beides an einem Ort ist, also unsere Krankenpfkegeschule unserem Klinikum angeschlossen ist.


    LG Julia

  • Weil man BAB nur in der ersten Ausbildung bekommen kann und wenn man noch kein BaföG bekommen hat.


    Ich habe schon eine abgeschlossene Ausbildung als Kosmetikerin in der ich auch BaföG bekommen habe.


    =)


    Danke für deine Hilfe.
    Es würde mir echt unglaublich helfen, wenn ich KG für 2010 nachgezahlt bekommen würde.


    Jetzt hoffe ich nur, dass das nicht wieder so ewig dauert!

  • Weil man BAB nur in der ersten Ausbildung bekommen kann und wenn man noch kein BaföG bekommen hat.


    Ich habe schon eine abgeschlossene Ausbildung als Kosmetikerin in der ich auch BaföG bekommen habe.


    Was für eine Ausbildung machst Du? Ggf. kannst Du auch für diese zweite Ausbildung BAföG beantragen.

  • Was für eine Ausbildung machst Du? Ggf. kannst Du auch für diese zweite Ausbildung BAföG beantragen.


    Wenn ich mich richtig informiert habe kann man BAföG nur in schulischen Ausbildungen bekommen wo man nichts verdient?!


    Ich mache jetzt eine Ausbildung zur Kinderkrankenschwester.


    LG Julia

  • Falsch!


    Auch diese Ausbildungen sind dem Grunde nach förderungsfähig nach dem BAföG.


    hier der Link BAföG: Das neue BAföG


    Antragstellung - eine schulische Ausbildung (einschließlich Praktika) im Inland - Bundesland auswählen - Ausbildungsstättenverzeichnis - dort die Ausbildungsstätte/Schule/Ort suchen -


    BAföG Antrag stellen