Kindesunterhalt

  • Hallo zusammen, frage wieviel Kindesunterhalt muss ich zahlen bei 1,350 euro Netto


    Meine 14 Jährige Tochter wohnt seit 2 Wochen bei mir.


    Die zwei Jüngsten Kinder wohnen bei meiner Exfrau die wiederrum auch noch 2 Kinder mit ihrem jetzigen Getrenten mann hat. Sprich sie bekommt jetzt Arge.


    Mein Sohn ist 13
    Die kleinste ist 12


    1.
    Das aufenthaltbestimmungsrecht liegt meine ich bei ihr, möchte es aber bekommen. frage kann ich das selber oder besser zum Anwalt?


    2. Wieviel Unterhalt muss ich zahlen hatte für die 3 immer 400 euro fest gezahlt bis 1.12,2010


    muss ich weniger Zahlen, Jetzt?


    3.Meine ex wollte das Kindergeld ummelden weiss nicht wirklich wie es geht... kann ich selber mich drum Kümmern?



    Oder besser alles über Anwalt Regeln? evt kann ich so ein Schein beantragen beim Gericht?


    für Antworten und Hilfe wäre ich dankbar?


    Vielen dank im Voraus

  • die Mutter muss für K14 Barunterhalt zahlen
    du musst für K12 und K13 Barunterhalt zahlen


    Jetzt ist die Mutter aber gar nicht leistungsfähig und bei dir liegt nur ein Mangelfall vor. Beide unterliegt ihr einer gesteigerten Erwerbsobliegenheit, um wenigstens jeweils den Mindestunterhalt sicherstellen zu können.


    Bis die Mutter aber aber Unterhalt zahlen kann, müsstest du deine Unterhalts-Verteilungsmasse (bereinigtes Einkommen minus Selbstbehalt 950 €) auf alle 3 Kinder verteilen können. Da alle in der gleichen Altersstufe sind, also jeweils 1/3.
    Aber da solltest du zur Sicherheit nochmal beim Jugendamt (ist billiger als ein Anwalt) nachfragen.


    Solange die Mutter keinen Unterhalt zahlt, kannst du für dich und K14 Wohngeld + Kinderzuschlag oder ergänzendes ALG II beantragen. Müsstest du mal prüfen, was finanziell günstiger ist.