BAföG nach Urlaubssemester

  • Hallo,


    folgendes Problem:
    Ich musste krankheitsbedingt ein Urlaubssemester einlegen, habe dummerweise noch drei Monate Geld bekommen, welches ich bis zum 30.12.2010 zurück zahlen soll (1536€).
    Ich werde einen Antrag auf Stundung stellen.
    Nur frage ich mich jetzt, ob ich dann ab dem nächsten Semester (Beginn 03.2011) ganz normal wieder mein BAföG bekomme oder einen neuen Antrag stellen muss.
    Auf dem Bescheid steht >Bewilligungszeitraum bis 08.2011< aber Zahlbetrag laufend ab Januar 2011: 0,00€...
    Was mache ich jetzt?


    Vielen Dank im Vorraus!

  • Ein formloser Antrag ist erforderlich.


    Der RFB wird mit deinen Leistungen verrechnet werden.


    Hast Du schon einen Bußgeldbescheid erhalten?


    Denn Du hast das Urlaubssemester nicht dem BAföG Amt mitgeteilt. Also fehelnde Mitwirkung nach § 60 SGB I. siehe hierzu § 58 BAföG

  • Danke erstmal für die Antwort.
    Ich habe dem BaföG-Amt (Studentenwerk Bremen) zeitgleich mit dem Antrag auf Urlaub eine Benachrichtigung zugesandt.


    Ein formloser Antrag? Einfach zwei-drei Zeilen mit "Ich bin wieder da"??? oder ein neuer BaföG-Antrag?
    Und wenn das verrechnet wird, heißt das, dass ich dann drei monate länger keine Leistungen bekomme?


    Vielen Dank

  • "Ich nehme ab XX.XX.XXXX mein Studium wieder auf und möchte ab XX.XX.XXXX wieder Ausbildungsförderung nach dem BAföG erhalten"


    Der RFB wird in "kleinen" monatl. Raten mit den laufenden Leistungen aufgerechnet.