Elternunabhängiges BAföG

  • Hallo,


    habe damals eine betriebliche Ausbildung gemacht (1.08.2007 beginn). Am 17.02.2010 wurde ich aus dieser gekündigt (selbst verschuldet). Das war alles 3Monate vor der IHK Prüfung (3jährige Ausbildung) da meine chancen schlecht standen, dass mich jmd in einen Betrieb aufnimmt und mir die IHK-Prüfung zahlt für 3Monate dort arbeiten, habe ich mir zum 20.04.2010 eine schulische Ausbildung gesucht. Da ich aber 6Wochen ohne Betrieb war musste ich ein halbes Jahr dran hängen. Jetzt habe ich doch nen Jahr dran gehangen, damit ich es auch wirklich packe.


    So ich habe mal gelesen, dass meine Eltern mir meine erste Ausbildung finanzieren müssen und dannach keine Unterhaltsansprüche meinerseits an sie bestehen. Stimmt das? Und wird jetzt die schulische Ausbildung als 2. Ausbildung gesehene beim BAföG-Amt? Ich meine sie haben ja 2Jahre und 8Monate für mich gesorgt in meiner "ersten" Ausbildung? Meint ihr damit komm ich an Elternunabhängiges BAföG ran, wenn ich den das so schilder, dass die schulische meine 2. Ausbildugn ist?


    MfG