BAB beantragen, wenn Auszug aus dem Elternhaus wg Differenz nötig ist

  • Hallo,


    ich bin 20 Jahre alt, befinde mich momentan im 1. Ausbildungsjahr zur Veranstaltungskauffrau und verdiene 600€ Brutto --> 450€ Netto und muss jetzt bei meinen Eltern ausziehen, da es für beide Seiten ein Zusammenleben nicht mehr möglich ist. (meine Eltern wohnen allerdings in der gleichen Stadt in der mein Ausbildungsbetrieb ist, das heißt, aus Entfernungsgründen ist ein Auszug nicht nötig)
    Wie muss ich jetzt den Antrag stellen, bzw. welche Beweise/Formulare/Gutachten etc. sind nötig, um einen Auszug zu rechtfertigen und finanziell unterstützt zu werden?
    Danke und liebe Grüße,
    Emily


  • Wie muss ich jetzt den Antrag stellen, bzw. welche Beweise/Formulare/Gutachten etc. sind nötig, um einen Auszug zu rechtfertigen und finanziell unterstützt zu werden?
    Danke und liebe Grüße,
    Emily


    Sowas gibt es bei BAB nicht.
    Mit dem Auszug wohnst Du nicht mehr bei den Eltern und hast somit dem Grunde nach Anspruch.
    Hinsichtlich der Höhe der BAB nutze den BAB-Rechner.