Studiumabbruch - Beginn einer Ausbildung

  • Hallo,


    ich bin 21 Jahre alt und im Moment noch Student an der Universität Gießen. Jedoch hab ich festgestellt dass ein Studium nichts für mich ist und habe mich um einen Ausbildungsplatz beworben. Gleich beim ersten Versuch hatte ich Erfolg, so dass ich nun im August 2011 meine Ausbildung beginne:) Jetzt stellt sich für mich die Frage in Bezug auf das Kindergeld: Muss ich jetzt mein Studium sofort abbrechen um weiterhin Kindergeld zu bekommen oder soll ich es fortsetzen? Muss ich der Familienkasse das jetzt schon melden, dass ich nächstes Jahr ne Ausbildung mache?:confused: Ich will nichts falsch machen, bin sehr auf das Kindergeld angewiesen.