Nebenverdienst vor und während des BAföG

  • Da ich hier neu bin, wünsche ich allen ersteinmal einen schönen guten Tag und bedanke mich schoneinmal im Voraus für die Antworten.


    Zwei für mich sehr wichtige Fragen hätte ich da, aber zuerst kurz die Fakten über meinen Status.


    - 21 Jahre alt, nach dem Abitur Zivildienst geleistet, jetzt Studium begonnen, werde jetzt ebenfalls einen BAföG Antrag stellen.


    - Mutter Angestellte, Vater derzeit arbeitslos (im vorletzten Jahr ebenfalls)


    - Keine Geschwister, werde ab Dezember im Wohnheim wohnen 6er WG Zimmerkosten warm=260EUR


    - Studiengebühren + Semesterbeitrag wird gezahlt= 620EUR


    nun zu den Fragen:


    1. Ich gebe in der Anlage zu Formblatt 1 alle meine bisherigen (ausser Grundschule) "Stationen" im Leben an (so habe ich das verstanden).
    Ich habe vom 04/09 - 09/10 (auch während des Zivis) in einem Nebenjob gearbeitet und ca.400€ monatlich verdient. (mit ca. ist gemeint das ich nie über 400€ und meist drunter gelegen habe).


    (Durchschnittseinkommen in der gesamten Zeit < 400EURp.M.)
    Wirkt sich dies irgendwie auf meinen BAföG Satz aus ?


    2. Ich habe vor auch während der BAföG Zeit einen Nebenjob auszuführen, wiederum jedoch nicht mehr als 400€ monatlich zu verdienen. Meine Genehmigungszeit (habe verstanden das maximum (bis zur ersten Aktualisierung) 12 Monate ist) wird 11 Monate betragen.


    Kann ich nun also bedenkenlos eintragen, das ich voraussichtlich 4400€ Nebeneinkommen haben werde ? Wird sich diese Prognose auf den BAföG Satz auswirken ?


    Vielen Dank für euere Mühe,


    Gruß,
    united