Schüler-BAföG über 30?

  • Hallo meine Lieben!
    Ich bin ganz neu hier und habe gleich mal einige Fragen:


    Ich war vor 6 Jahren auf dem Berlin Kolleg um mein Abitur auf dem zweiten Bildungsweg zu erlangen. Wegen etlicher privater Probleme musste ich das Ganze leider abbrechen. Damals war ich 27 und habe ohne Probleme Schüler-BAföG bekommen.


    Jetzt hat sich wieder einiges getan in meinem Leben und ich würde gerne einen zweiten Versuch starten.Die Motivation ist heute eine andere. Jetzt bin ich aber schon 33!
    Habe ich überhaupt noch Anspruch? Nicht nur wegen meines Alters,sonder auch auf Grund der Tatsache,dass ich ja somit zum zweiten Mal BAföG beantragen würde....


    Für eine schnelle Antwort wäre ich euch sehr dankbar!


    Liebe Grüße, luckyluke

  • Ich denke, hier wird es auf die Gründe ankommen, warum du vor 6 Jahren die Ausbildung abgebrochen hast. Danach liegen hier noch ein paar Jahre bis heute. Ich würde an deiner Stelle mal persönlich zu einem BAföG Sachbearbeiter gehen und ihm die Sachlage schildern und abwarten, was er sagt. Hier sind es zu wenig Informationen um eine treffende Aussage zu deinem Thema zu machen. Prinzipiell gibt es nach einem Abbruch nichts mehr, daher sind hier deine Gründe dafür so wichtig und das, warum du 6 Jahre gebraucht hast, um wieder eine Ausbildung anzufangen.