Bafög bei Besuch des Abendgymn. über 30?

  • Hallo
    Ich bin 31 Jahre und besuche seit meinem 29. Lebensjahr ein Abendgymnasium zum nachträglichen Erwerb des Abiturs. Ich habe keine abgeschlossene Berufsausbildung und bisher immer nur gejobbt. Jetzt habe ich vor „elternunabhängiges Bafög“ zu beantragen.
    Die Regelung und Paragraphen wollen sich mir nicht eindeutig erschließen:confused:, sodass ich recht unsicher bin ob ich überhaupt mit über 30 noch Anspruch habe. Kann mir jemand sagen ob ich überhaupt Anspruch habe?


    Danke schon jetzt für jeden Ratschlag!!!!

  • Du hast nach § 2 Abs. 1 BAföG i.V.m. den BAföGVwV 2.1.12 ab dem 4. Semester einen Anspruch auf BAföG.


    Die Altersgrenze nach § 10 Abs. 3 BAföG ist bei Dir unerheblich. Denn Du hast die Ausbildung bereits vor Vollendung des 30. Lj. begonnen.


    § 10 BAföG - Alter
    (3) Ausbildungsförderung wird nicht geleistet, wenn der Auszubildende bei Beginn des Ausbildungsabschnitts, für den er Ausbildungsförderung beantragt, das 30. Lebensjahr vollendet hat.


    Du kannst auch nur elternunabhängiges BAföG nach § 11 Abs. 3 BAföG beantragen. § 11 BAföG Gesetz - Umfang der Ausbildungsförderung - Berufsausbildungsförderungsgesetz

  • Danke für die Info, aber ich habe noch eine ergänzende Frage. Wie sieht es denn dann aus nach dem Abendgymnasium, würde ich auch noch für ein Studium Bafög beziehen können? Bei der Aufnahme eines Studiums, also frühestens 2012 wäre ich ja dann noch älter. Danke!