Brauche dringend mal Hilfe!

  • Also, ich habe letzte Woche vom Bafögamt einen Bescheid bekommen, dass ich Schülerbafög berechtigt bin.


    So nun ist es aber so das mein Vater, zu dem seit mindestens 10 Jahren kein Kontakt besteht und der NIE Unterhalt für mich bezahlt hat 200€ monatlich für mich aufkommen muss.


    Was muss ich tun, wenn er jetzt wirklich im schlimmsten Fall nicht zahlt ?
    Muss er an mich privat die 200€ monatlich überweisen oder ans Bafögamt? Wer kommt für seinen Unterhalt auf, wenn er nicht zahlt ?


    Ich bin alleinerziehende Mutter, einen kleinen Tochter und habe Miete, Strom ect pp. jeden Monat zubezahlen :(
    Ich brauche das Geld.


    LG