Jobbender Bummelant 24 Jahre

  • Mein Sohn ist 24 Jahre. Vor zwei Jahren hat er Abitur gemacht mit sehr schwachem Durchschnitt. Hat sich um Studienplätze bisher vergeblich beworben. Ist auf Wartelisten mehrerer Fachhochschulen. Ein Jahr lang (Juni 2008 bis Juli 2009) habe ich nach dem Abitur weiter meinen Unterhaltsanteil (geteilt mit meiner Ex-Frau) gezahlt, obwohl ich das nur 4 Monate haääte leisten müssen. Er hat sich nicht bemüht, entweder einen Studienplatz anderer Fachrichtung noch einen Ausbildungsplatz noch eine Bechäftigung über längeren Zeitraum zu suchen. Hat sich vor 2 Jahren arbeitssuchend gemeldet und von Zeit zu Zeit Gelegenheitsjobs angenommen, die allerdings nur kurze Zeit dauerten. Da er bei diesen Jobs etwas vediente und er von der Agentur für Ar beit Unterstützung bezieht wurde an meine Ex-Frau kein Kindegeld mehr gezahlt. Ich bin mittlerweile seit 1 Jahr Rentner.
    Werde ich weiterhin verpflichtet sein, ihm Unterhalt zu zahlen, falls er doch noch ein Sudium oder eine Ausbildung beginnen sollte. Gibt es eine Altersgrenze für ihn oder mich?