Steht mir Bafög zu, und wenn ja was?

Das Forum ist INAKTIV
  • - Registrierung nicht möglich
  • - Erstellen von Themen / Beiträgen nicht möglich
  • Hallo Ihr Lieben,


    Ich bin 27 Jahre alt und habe nach Beendigung der zehnten Klasse (1996)meinen Großvater gepflegt (Pflegestufe 1&2) und dann von 2001-2002 eine Ausbildung angefangen die Ich aber nicht beenden konnte. Danach habe ich von 2002-2004 meine Großmutter gepflegt und bin nun seit ihrem Tod arbeitslos und bekomme Hartz4 (04-heute). Jetzt habe ich mich an einer Berufsfachschule (erstmal 1 j.) beworben und wurde angenommen. Nun zu meiner Frage: Steht mir Bafög zu und wenn ja, welches? Ich wohne schon seit 1998 nicht mehr bei meinen Eltern, habe aber keine Kinder und bin nicht verheiratet. Wer kann mir weiter helfen oder mir nen Tip geben wo ich mich hin wenden kann? Hab schon viel rumtelefoiert aber Berlin ist nen Bürokratendschungel und keiner hatte bis jetzt nen Plan. Vielen, vielen Dank im voraus, ihr würdet mir wirklich sehr helfen. Lg ValleGT

  • Du solltest Bafög beantragen. Für den Besuch einer Berufsfachschule gibt es grundsätzlich Bafög. um welche Ausbildung handelt es sich? Welche Schule (Name,Ort,Bundesland)? Ist für den Besuch der Berufsfachschule eine abgeschlossene Berufsausbildung Voraussetzung? An welchem Ort wohnst du?An welchem Ort wohnen deine Eltern? Wäre es grundsätzlich möglich, von der Wohnung deiner Eltern aus die von dir angestrebte Ausbildung zu machen oder wäre die Wegzeit zu lang?